Rollen sind an Heimtextilien befestigt, um die Hauswirtschaft und die Neuordnung zu erleichtern. Aber abgesehen davon, wissen Sie, dass Castor Räder antike Sammler bei der Schätzung des Alters der Möbel helfen? Durch einfaches Untersuchen der Art und Eigenschaften der Rollen können Fachleute den Zeitbereich identifizieren, in dem sie hergestellt werden. Dies erlaubt den Antiquitätenhändlern und Sammlern, die Möbel entsprechend zu bezahlen.

Dennoch können auch Nicht-Experten wie Sie auch Möbel mit dieser Methode benennen. Dieser Artikel wird Ihnen zeigen, wie es zu tun. Folgen Sie einfach den folgenden Anweisungen:

Schritt 1: Suchen Sie nach einem Leathern Roller oder Bowl

Die ältesten Arten von Castor-Rädern sind aus ledernen Rollen oder Schalen.

Schritt 2: Überprüfen Sie, ob der Castor aus Holz gefertigt ist

Während der großen georgischen Zeit (1720 bis 1760) ), Möbelhersteller begannen, Möbel mit Holzrädern zu machen.

Schritt 3: Untersuchen Sie, ob die Rollen aus Gusseisen gefertigt sind

Seit fast einem Jahrzehnt nach der georgischen Periode ist die Räder an einem Eisenrahmen befestigt , Hersteller begannen, Möbel mit Rollen aus Gusseisen zu produzieren. Obwohl hölzerne Rollen noch hergestellt werden, sind die meisten der überlebenden Möbel, die während dieser Ära hergestellt wurden, die in den Antiquitätengeschäften verfügbar ist, heutzutage Gusseisenräder anstelle von Holz.

Schritt 4: Überprüfen Sie, ob der Castor aus massivem Messing besteht

Die Möbel können noch darauf hinweisen, dass sie während der georgischen Periode hergestellt wird, wenn sie jedoch massive Messingrollen hat, dann bedeutet sie, dass sie zwischen 1780 und 1790 überall hergestellt wird. Die gesamte georgische Periode (ab 1750) Bis 1830) ist in der Tat das "Goldene Zeitalter der Möbel" genannt, weil es in dieser Zeit ist, dass die Mehrheit der Innovationen auf Möbel in die Öffentlichkeit eingeführt worden ist.

Schritt 5: Sehen Sie, wenn die Castor aus ist Gummi oder Polyurethan

Diese Lenkrollen werden in der modernen Zeit gefertigt. So ist es möglich, dass die Räder der antiken Möbel, die Sie gerade betrachten, bereits ausgetauscht worden sind.

Warnungen und Tipps

Wird daran erinnert, dass Rollen leicht austauschbar sind. Das bedeutet, dass Sie Ihre Einschätzung des Lebens der Möbel nicht auf die Rollen allein stützen sollten, da es möglich ist, dass die Räder nur ersetzt werden, um den Eindruck zu erwecken, dass die Möbel so alt sind wie sie sind. Wenn Sie nicht zuversichtlich sind oder wenn Sie Ihrem Antiquitätenhändler nicht vertrauen, könnte man auch eine zweite oder dritte Meinung von jemandem bekommen, den Sie für vertrauenswürdig halten. Vergessen Sie nicht, dass die antike Industrie mit Betrügern und Opportunisten gefüllt ist, die nur darauf warten, dass Sie in ihre Fallen fallen.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here