Betroffen hinsichtlich der Zeit, die Sie Ihre persönlichen Einkommensteueraufzeichnungen behalten sollten? Manchmal müssen die Steuerpflichtigen diese Unterlagen vorlegen, wenn die Regierung eine Rücksendung überprüft oder prüft oder versucht, Steuern zu erheben oder zu erheben. Auch diese Dokumente sind von Gläubigern, Hausbesitzer Verbände, andere betroffene Parteien, die Voraussetzungen zu bestimmen, bevor jemandem das Recht, Geld zu verwenden oder verlängern Kredit zu erhalten Eigentum und für alle anderen Transaktionen, dass diese Dokumente als notwendig erachtet werden erforderlich

Halten Sie Ihre Einkommensteueraufzeichnungen unbegrenzt ein . Die begleitenden Aufzeichnungen, Einkommensunterlagen und Abzugsquelleninformationen, die finanzielle Beweise unterstützen, sollten in der Regel für sechs Jahre gehalten werden. Im Allgemeinen beträgt die Frist für die IRS, um die Steuer für ein bestimmtes Steuerjahr zu beurteilen, drei Jahre nach der Steuererklärung fällig oder abgelegt, je nachdem, was später ist, außer für Fälle von Betrug oder eine erhebliche Untertreibung von Einkommen.

IRS geht mehr als drei Jahre zurück, wenn sie mehr als 25% des Bruttoeinkommens festlegen, wird nicht bei einer Rendite deklariert, sie halten dies für eine erhebliche Untertreibung des Einkommens und der Zeitraum für die Erhebung kann auf sechs Jahre verlängert werden. Auch IRS hat keine zeitliche Begrenzung und sie können Steuern zu jeder Zeit sammeln, wenn keine Rückgabe für ein Steuerjahr eingereicht wurde. Deshalb ist es notwendig, Ihre Unterlagen für Umstände wie diese zu behalten.

Für die Steuererklärungen für immer und andere wichtige Quelldokumente für sechs Jahre hängen sollte ausreichend sein. Niemand weiß wirklich, wann die IRS versuchen wird, in die vergangenen Jahre zurückzukehren und versuchen, Steuern zu sammeln. Wenn die Steuererklärungen elektronisch eingereicht werden, stellen Sie sicher, dass Sie eine Papierkopie-Version der Rücksendung von dem Buchhalter erhalten, der Ihre Rücksendung vorbereitet / eingereicht hat.

Eigentumsdatensätze müssen beibehalten werden, bis die Immobilie verkauft wird. Die steuerlichen Auswirkungen der Geschäfte, die in diesem Jahr stattfinden, können durch die Käufe in der Vergangenheit beeinflusst werden. Diese Kaufunterlagen sollten bis zum Verkauf des Eigentums stattfinden. Im Folgenden finden Sie einige Beispiele:

Home wurde 1976 für $ 50.000 gekauft. Zusätzliche $ 15.000 wurde für Renovierungen im Jahr 1993 angefallen und das Haus wird in diesem Jahr für $ 200.000 verkauft. Um den Gewinn der Transaktion zu berechnen, müssen die Kosteninformationen zur Verfügung stehen. (Z. B. Kaufpreis plus Renovierung). Falls die IRS die Rücksendung hinterlegt, müssten die Kauf- und Kostendokumente dem IRS vorgelegt werden. In diesem Beispiel behalten Sie die Aufzeichnungen für sechs Jahre nach der Steuererklärung fällig oder abgelegt, was auch immer später ist.

Einige Steuerzahler haben Gewinne, die für primäre Wohnungsverkauf Ausschluss qualifizieren, die es bestimmten Hausbesitzern erlaubt, bis zu $ ​​500.000 auszuschließen Gewinn aus dem Verkauf eines Hauses. Auch wenn diese Leistung für Sie gilt, sollten auch Aufzeichnungen über den Hauskauf und die Verbesserungen beibehalten werden. Der Vorteil dürfte nicht in der Zukunft verfügbar sein und es ist unmöglich zu wissen, wie viel das Haus in der Zukunft wert sein wird.

Es könnte Fälle geben, in denen neues Eigentum die Kosten für das alte Eigentum übernimmt. In diesem Fall sollten die alten Eigentumsdatensätze bis sechs Jahre nach dem Verkauf der neuen Liegenschaft aufbewahrt werden. Angenommen, ein Geschäftswagen wurde im Jahr 2010 gekauft und ist nun ein Handel mit einem neuen Geschäftsfahrzeug im Jahr 2015. Wenn das neue Geschäftsfahrzeug verkauft wird, ist jeder Gewinn oder Verlust teilweise auf den Kaufdatensätzen aus dem Handel im Fahrzeug basiert . Page

Längerfristige Aufbewahrungsfristen gelten auch für Anlagen in Aktien, die in einem kleinen Unternehmen, Investmentfonds, Aktien, Etc. Bei diesen typischen Anlagen, bei denen die Dividenden reinvestiert werden, ist jede Dividendenausschüttung ein Kauf. So wird ab dem Jahr, in dem die Investition verkauft wird, die Aufzeichnungen für sechs Jahre nach der fälligen Steuererklärung aufbewahrt oder abgelegt, was später ist.

Im Falle von beschädigten und gestohlenen Eigenschaften, die Schadensersatz- und Diebstahlverlustabzug berechnen Ist zum Teil durch die Kosten des Eigentums bestimmt, die beschädigt oder gestohlen wurden. Die Aufzeichnungen, die die Kosten dieser Eigenschaften unterstützen, sind wichtig, um Ihre Basis zu unterstützen. So sollten ab dem Jahr des Verlustes die Aufzeichnungen für sechs Jahre nach der fälligen Steuererklärung aufbewahrt werden, je nachdem, was später ist.

Für verheiratete Personen, in denen Trennung oder Scheidung ein Potenzial wird, sollten Sie sicherstellen, dass Sie Zugang zu allen Steuerdokumenten haben, die sich auf Sie beziehen, die von Ihrem Ehepartner gehalten werden. Besser noch, machen Kopien dieser Steuerdokumente als Zugang zu diesen Dokumenten kann später schwierig werden. Beide Ehegatten haften für gemeinsame Rückkehr.

Datenspeicherung elektronisch speichern – Das kann auch praktisch und einfacher sein. Die notwendige Zeit, um elektronische Versionen zu halten, ist für Papierversionen gleich.

Schaden oder Verlust von Rekorden – Betrachten Sie Ihre wichtigsten Dokumente in einem Safe aufbewahren.

Manchmal können Datensätze, die verloren oder beschädigt sind, rekonstruiert werden. Zum Beispiel kann die CPA-Firma Kopien dieser beschädigten Dokumente zur Verfügung stellen, wie sie gesetzlich vorgeschrieben sind, um Kopien von Steuererklärungen für einen Zeitraum von drei Jahren zu halten. Wir empfehlen Ihnen, Kopien der Retouren und Quelldokumente elektronisch zu pflegen.

Darüber hinaus haben andere Personen / Unternehmen, die Ihnen beim Kauf oder Verkauf von Eigentum geholfen haben, Aufzeichnungen. Zum Beispiel haben Sie Gelder von einer Investmentgesellschaft gekauft; Das Unternehmen kann helfen, die Kosten der Investmentfonds zu rekonstruieren.

Jedenfalls ist es immer noch die sicherste Vorgehensweise, um Kopien der Dokumente selbst auf dem sichersten Ort zu halten, da man sich nie sicher sein kann, ob Dritte haben Tatsächlich Aufzeichnungen über die Dokumente, die Sie benötigen Dieser Artikel ist ein Beispiel für Zwecke der Illustration nur und ist als eine allgemeine Ressource, nicht eine Empfehlung gedacht. Wir hoffen, dass dieser Artikel hilfreich war.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here