2015 war ein riesiges Jahr für die Gaming-Community. Es sah den wahren Aufstieg von riesigen offenen Welterlebnissen, die fantastische Erlebnisse liefern, während wir uns auch kleinere Erlebnisse verleihen, die es auch für die meisten Hardcore-Spieler gibt. Wir haben einige wunderbare Spiele in diesem Jahr zusammen mit ein paar Stinker und dieser Artikel wird alles zu decken. Bevor wir anfangen, möchte ich jedem wissen lassen, dass ich nicht jedes Spiel gespielt habe, das dieses Jahr veröffentlicht wurde, also wenn dein Lieblingsspiel kein Nicken bekommt, weil ich es einfach nicht gespielt habe. Drei riesige Spiele, die ich in diesem Jahr nicht bekommen habe, waren Dying Light, Metal Gear Solid V und zuletzt nur Cause 3. Ich besitze auch nur eine PS4 und X-Box One, so dass PC exklusiv nicht für diesen Artikel relevant sein wird.

Lassen Sie uns einige Enttäuschungen aus dem Weg. Es gab viele Spiele, die nach der Freigabe gebrochen wurden oder einige Probleme hatten, während andere nur eine komplette Enttäuschung waren. Das sind meine 3 enttäuschendsten Spiele von 2015.

3. Evolve – Ja, Evolve kam früh im Jahr 2015 heraus und war ein sehr erwartungsvolles Spiel, das sich auf das kooperative Spiel konzentrieren wollte. Es war sehr begrenzt in Modi, Waffen, Charaktere und Karten. Das hat es leicht gemacht, den Controller herunterzusetzen und zum nächsten Spiel zu wechseln. Ich habe alles Interesse an etwa einer Woche verloren und so auch der Rest der Welt. Es wird interessant sein zu sehen, was der Entwickler mit einer unvermeidlichen Fortsetzung tun wird.

2. Batman: Arkham Knight – Die vierte und & ldquor; letzte " Der Einstieg in Rocksteady war eine lustige Zeit in kleinen Dosen, aber es versäumte es sehr, Batman in die neue Generation zu bringen, die die Erwartungen überflutete. Es schien wie das Spiel war die ersten drei alle zusammen mit besseren Grafiken und ein mieser Versuch, das Batmobile hinzuzufügen. Während das Spiel ist sicher nicht schlecht, es hat ein Haufen zu wünschen übrig.

1. Der Orden 1886 – Eines der am meisten erwarteten PlayStation 4 Spiele, die vor ein paar Jahren mit einem Wimmern angekündigt wurde. Die dritte Person Shooter Periode Stück am Ende wird die am besten aussehende Spiel des Jahres, dass Sie kaum gespielt. Die vierstündige Erfahrung war eher ein Zwischensegment mit Gameplay verstreut in der umgekehrten Richtung.

Jetzt lass uns zu den besten Spielen des Jahres kommen!

10. Rocket League – Das ist ein kleines Spiel, das jetzt rauskam, und ich sank unerwartete Stunden hinein. Es ist ein lustiges Spiel, sich hinzusetzen und in langen Sessions zu spielen oder schnell zu zerreißen. Es war ein Vergnügen zu spielen und ist immer noch fantastisch ein paar Monate auf der Strecke.

9. Madden 16 – Okay, das ist also das schuldige Vergnügensspiel in gewissem Sinne. Ich liebe Fußball und ich liebe Madden. Ich spiele die Franchise jedes Jahr und legte in Hunderte von Stunden hinein. Es war ein weiterer Schritt über dem Vorgänger und setzt Bausteine ​​für die nächste Installation.

8. Halo 5 – Der erste Halo auf der neuen X-Box bietet ein tolles Erlebnis mit einem lustigen Einzelspieler und einem sehr kompetitiven Multiplayer. Während die eigentliche Storyline ein bisschen überwältigend ist, ist das Gameplay unübertroffen. Multiplayer ist immer noch stark und ich finde mich alle paar Tage zurück, um ein paar Spiele zu spielen.

7. Star Wars Battlefront – Während ich ein wenig enttäuscht von der Casualness des Spiels und Mangel an Inhalt war, ist Battlefront eine absolute Freude zu spielen. Es ist eines der am besten aussehenden Spiele, die ich je gesehen habe und lege den Boden für eine bessere Fortsetzung.

6. Regenbogen Sechs: Belagerung – Siege winke mir meinen schweren Multiplayer-Juckreiz, der nicht durch das mittelmäßige Schlachtfeld Hardline erfüllt wurde. Es ist sehr taktisch und spielt schrecklich jedes Spiel. Es versteht es wirklich, das Spiel gut zu verstehen und ich kann das nicht genug lieben.

5. Bis zum Morgengrauen – Vielleicht die größte Überraschung des Jahres, wusste Sony nicht einmal, was sie mit diesem Spiel hatten. Es ist ein schönes Spiel, das wie dein Lauf der Mühle teen Horror Geschichte spielt, aber mit einem tollen Twist Mid Way durch. Die Entscheidungen, die Sie tatsächlich beeinflussen das Spiel, WIRKLICH.

4. Aufstieg der Tomb Raider – Diese Fortsetzung verbessert die Tomb Raider Reboot in jeder Hinsicht und ist nur ein Hauch frischer Luft, um eine etwas lineare Geschichte getriebene Erfahrung zu spielen. Obwohl ich wünschte, die Geschichte war ein bisschen besser, es ist doch ein lustiges Spiel.

3. Fallout 4 – Der vierte Eintrag in diesem riesigen Franchise gab es erst vor etwa sechs Monaten, als es plötzlich angekündigt wurde und dann im November veröffentlicht wurde. Es ist ein tolles Spiel, das mehr gleich ist. Auch wenn es dauert etwa dreißig Stunden dran, es ist eine Hölle von einer Erfahrung, die auf jedem Regal sein sollte.

2. Der Witcher 3 – Die wilde Jagd ist ein tolles Spiel, das eine Menge von Sachen in unterschiedlichem Erfolg macht. Der Kampf und die Bewegung wäre mein größter Spielraum, aber es ist so einfach zu übersehen, wenn man dieses kolossale Spiel mit unendlichen Möglichkeiten hat.

1. Bloodborne – Nicht nur ist Bloodborne mein Spiel des Jahres, es ist auch meine größte Überraschung des Jahres. Während ich die Seelenspiele gespielt habe, bin ich nie wirklich in sie gekommen, aber Bloodborne hat mich vollkommen gefesselt. Während es die Geschichte für sie macht und es absolut nicht relevant ist, ist es das Gameplay, das mich zurück zum Spiel brachte. Ich konnte nicht aufhören zu denken und dieses Spiel zu spielen. Es ist die perfekte Herausforderung und wenn Ihr offen für verschiedene Arten von Spielen, würde ich 100% empfehlen Abholung Bloodborne.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here