Die S.Pellegrino Young Chef 2018 Halbfinalisten wurden angekündigt und die vorläufige Phase der Herausforderungen, oder Lokale Wettbewerbe in der dritten Ausgabe von ] S.Pellegrino Junge Chef 2018 sind im Gange …

Bisher haben vier globale Regionen den Nervenkitzel der lebendigen kulinarischen Herausforderung erlebt, bei der zehn Halbfinalisten pro Region, wie sie von der italienischen Kochschule Alma ausgewählt wurden, die Chance hatten, zu kochen und zu kochen servieren ihre Unterschrift Gerichte von einer Jury von renommierten Köchen geschmeckt werden

Der örtliche Wettkampf 2017 Gewinner bisher in umgekehrter Reihenfolge:

Südamerika

Elizabeth Puquio Landeo aus Chile war der jüngste Sieger und nahm am 5. September im Le Cordon Bleu Institut in Lima, Peru, Gold mit ihrem Unterschrift "Pescado De La Costa" auf.

Schweiz

David Wälti sous chef im "Eisblume" -Restaurant in Worb gewann das Schweizer Finale, das am 4. September in seinem Land neun weitere junge Talente in seinem Land mit seinem Lachsforelle mit Kräutertee und mariniertem rohem Gemüse abhielt Zürich. Grand Chef André Jaeger wird als Mentor der Schweizer Finalist dienen, der ihm hilft, sein "Signature Teller" zu entwickeln und seine Leistung vor dem großen Tag in Mailand zu optimieren.

Hier erfahren Sie mehr

Mittelmeerländer

Constadina Voulgari hat am 10. Juli in Tel Aviv Gold in den Regionalwettbewerb für die Mittelmeerländer in Tel Aviv aufgenommen, mit ihrem Rebhuhn-Unterschrift: "Ellinon Gefsis"

"Constadina machte ein Gericht mit ihrem Herzen, und man konnte den Unterschied schmecken, und ihre Vorbereitungen zeigten ihre hohen kulinarischen Fähigkeiten, und sie benutzte interessante Techniken, sowie einzigartige Produkte" ausgelösten Mentor und Chef Richter Nikos Roussos .

Deutschland und Österreich

Deutschland und Österreich haben am Montag, den 26. Juni, die Heimatwettbewerbsphase in Frankfurt, Deutschland

Deutscher Küchenchef Falko Weiß, wurde mit dem Schild der Schweinebauch, der Panzerkrebse und der Teezeit mit dem Titel "Stadt / Land / Fluss" gekrönt und von seiner Heimat inspiriert

Der junge Küchenchef aus dem Restaurant " à la Minute " Restaurant in Trier wird von nun an den Rat und die Mentoren von Karlheinz Hauser bis zum Grand Finale

Erfahren Sie mehr darüber hier.

Die Herausforderung voran:

Der Rest der Lokalwettkämpfe ist noch zu kommen, wobei die Konkurrenzintensität von nun an aufsteigt.

Erwartete Halbfinalisten auf der ganzen Welt warten gespannt auf die Chance, in ihren jeweiligen Regionen auf der ganzen Welt zu konkurrieren, mit der Hoffnung, für das ausgewählt zu werden, was ein lebensverändernder Moment sein könnte.

Jene talentierten jungen Köche, die sich glücklich genug schlagen, haben ihre noch mehr Zeit, um mit ihrem nominierten professionellen Mentor-Chef bis zum Grand Finale in Mailand im Juni 2018 eng zusammenzuarbeiten.

Bleiben Sie dran, um alle Ergebnisse herauszufinden und erfahren Sie mehr über die Top-Chef-Mentoren in unseren individuellen Interviews und Updates. Hier finden Sie alle Neuigkeiten

Folgen Sie feinen Essensliebhabern auf Facebook

                        
                    

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here